Go Kart

Am vergangenen Samstag haben sich die Mitglieder und Freunde des MC St.Stephan auf den Weg nach Roggwil gemacht, um dort den Sieger im jährlichen GO Kart Event zu küren. Im freien Training ging es schon hoch her, wurden doch bereits tiefe 47 Sekunden Runden gedreht. Nach dem Training führte Alain Rieder mit einer Zeit von 47.314 Sekunden das Feld an. Mit nur 0.143 Sekunden dicht gefolgt von Claudio Kunz. Auf dem dritten Rang klassierte sich der Vater von Alain, Martin Rieder mit einem Rückstand von 0.205 Sekunden hinter Claudio. Im Qualifying machte der eine oder andere Bekanntschaft mit den Banden oder bemerkte nun den Unterschied von kalten zu warmen Reifen. Überraschend wurde dann die Führung von Ronny Lempen übernommen mit einer neuen Bestzeit von 47.093 Sekunden, Alain Rieder auf dem 2. Rang mit einer Zeit von 47.733 Sekunden gefolgt von Joel Brunner mit einem Rückstand von 0.141 Sekunden auf den Zweitplatzierten. Nun waren alle aufgewärmt und heiß auf das Rennen. Harte Fights zwischen den angehenden zwölf Rennfahrern waren vorprogrammiert. Die Familie Rieder machten nun klar, dass in ihnen Renngene stecken. Der Sohn Alain zeigte aber seinem Vater Martin wie der Hase läuft und gewann mit 1.584 Sekunden Vorsprung. Dritter wurde Joel Brunner mit einem Rückstand von 2,130 Sekunden auf Alain. Nun stand der Sieger fest! Dieser wurde bei der Siegerehrung mit einer Welle gebührend gefeiert. Bei gemütlichem Beisammensein und einem leckeren Essen im Race-Inn wurde der vergangene Renntag reflektiert und weitere Benzingespräche geführt. Ich danke allen Mitgliedern und Freunden für den schönen und unfallfreien Ausflug.